Start Neuigkeiten Lachsprojekt Ahr - Informationen
Lachsprojekt Ahr - Informationen PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 09. November 2005 um 00:00 Uhr

Hallo, liebe Freunde der großen Fische,
nach längerer Zeit will ich euch noch mal einige Infos von der Ahr geben.
Seit dem 14. Oktober steht bei uns an der Ahr ein dynamisches Fischwehr (siehe auch: www.fischwehr.com ) zur Kontrolle der Lachsrückkehrer.
Wehr Ahr
Das Wehr wird in Modulbauweise zusammengebaut und ist in ca. 1,5 Tagen einsatzbereit. Die Reuse fängt nur die aufsteigenden Fische. Es ist im Grunde ganz simpel aufgebaut. Nähere Infos liefere ich gerne.
Wie ihr sicher auf den Bildern erkennen könnt, gibt es ein Problem und das ist das Anschwemmen der Blätter im Herbst. Die Jungs vor Ort haben in der "heißen Zeit" drei- bis viermal am Tag die Reuse abgerecht. Auch noch nachts um 22:00 Uhr! Wenn der Rechen zugesetzt ist, wird er unter Wasser gedrückt, mehr passiert zwar nicht aber im ungünstigen Fall können die Aufsteiger darüber schwimmen.
Lachs aus der Ahr
Ein schöner Ahrlachs
Ahr Meerforelle
Eine tolle Meerforelle aus der Ahr

Ein weiteres Problem ist der Bestand der Bisamratten an der Ahr. Die geraten natürlich auch in die Reuse. Nur die Ratten haben es einfacher, sie beißen einfach das Reusennetz durch und entkommen. Dann ist wieder flicken angesagt.

Bis dato sind die Fangerfolge leider recht mager. Das liegt aber nicht am mangelnden Fischbestand sondern am derzeit herrschenden extremen Niederwasser. Trotz allem gibts Fisch. Meerforellen und Lachse kommen nach den wenigen Regenfällen hoch und geraten in die Reuse oder werden mit E-Gerät gefunden. Die Bilder sind die Beweise dafür.

Dazu gibt's von mir noch einen Fernsehtip: Am 15. November wird um 18:15 Uhr auf dem Dritten Programm des SWR eine Dokumentation zu den Lachsen in der Ahr gesendet.
Alle Bilder stammen von unserem Lachswart Ralf Ropertz, bitte beachtet das Copyright, danke.

Vielleicht gibts ja auch noch mal einen Treff, wo wir uns austauschen können.

Soviel für heute, weitere Infos folgen.

Gruß
Theo

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 06. März 2010 um 09:36 Uhr